Lernen Sie unsere Freunde kennen!

 

five golden_stars
Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie
zwar nicht immer, aber sie sind immer da!
five golden_stars


Karin, Marcel und Samuel Kuster


kamass
 
Karin Kuster, unsere aktuelle Webmasterin ist eine echte "Power-Frau" mit vielen guten Qualitäten. Sie weiss immer einen Rat und versteht es auch, das vorhandene Problem optimal zu lösen.

Würden wir diese sehr sympathische und in Sachen "Typo Graphic & Composing" Persönlichkeit nicht kennen, gäbe es unsere Internetpräsenz nicht. Karin haben wir längst in unsere Herzen geschlossen.

Ihr "Know-how", aber ganz besonders auch ihre sehr kompetent geleistete Arbeit wissen wir zwei immer wieder sehr zu schätzen. Als qualifizierte Computer-Fachfrau können wir sie nur bestens empfehlen.

In unserem alltäglichen PC-Leben hat Karin Kuster einen sehr wichtigen Platz eingenommen und dafür danken wir ihr sehr herzlich. Wir freuen uns sehr, auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit "unserer" Karin Kuster!


Marcel Kuster

Marcel Kuster (Ehemann von Karin Kuster-Hofer) erlernte damals den Beruf als Mechaniker, absolvierte eine Umschulung zum Konstrukteur (Projektierung von Pneumatik) und im Jahre 2006 machte er sein liebstes Hobby zum Beruf: Er entschied sich für die Ausbildung zum Eidgenössisch diplomierten Fahrlehrer. Heute ist er Fahrlehrer aus Leidenschaft. Autos haben ihn schon immer begeistert. Mit grosser Fach-Kompetenz und seiner besonnenen Art bringt er seinen Schülern das Fahren bei ... egal ob auf Automat, Handschaltung oder Taxiprüfung. Eine süsse Golden-Retriverhündin namens Sani begleitet ihn und seine Ehefrau durch den Alltag. Wenn er reist, wählt er gerne die Destination Amerika, weil man dort so richtig grosse Autos fahren kann. Er ist begeisterter Fan vom Fussballklub Basel ...Hopp FCB!!!

Marcel ist ein geselliger Typ; er kocht gerne für seine Gäste. Seine Spezialitäten sind Ziger-Hörnli, Ghackets und Hörnli aber ebenso gerne tischt er Fajitas auf, eine mexikanische Spezialität.

Wir durften Marcel Kuster, anlässlich einer gemeinsam besuchten Veranstaltung persönlich kennen und schätzen lernen. Seine Hilfsbereitschaft, seine Spontanität und auch sein stets freundliches Wesen machen diesen Mann sehr sympathisch.

Als Fahrlehrer dürfen wir unseren neu gewonnenen Kollegen bestens empfehlen. Interessierte Farschüler erreichen ihn wie folgt:

Email
:          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:       043 333 88 08
Telefax:       043 333 88 09
Handy:         079 800 54 54

Peter Wittwer

peter in_sonnenblume

Peter Wittwer ist der Inbegriff eines bärig-gemütlichen Kerls. Irgendwann, es mögen einige Jahre her sein, begegneten wir uns und waren uns auf Anhieb sympathisch. Von Beruf ist er Gärtner / Florist, führt im „Säuliamt“ ein eigenes Blumengeschäft, welches er liebevoll „Sunnäschür“ nennt. Ebenso betreibt er eine kleine „Beiz“ mit dem verheissungsvollen Namen „Bluemä-Kaffi“.Bei gemütlichem Zusammensein, jeweils am dritten Sonntag des Monats, serviert er persönlich Kuchen & Kaffee. Peter liebt seine Arbeit und hat seine grosse Leidenschaft in sein „berufliches Hobby“ gesteckt.Unser „Bärchen“ (so nennen wir ihn immer wieder mal) ist ein absoluter Romantiker … und doch steht er mit seinen beiden Beinen mitten im Leben. Er mag das Wandern, schwingt auch hin und wieder mal sein Tanzbein, geht im Winter öfters mal Ski fahren und während des Sommers dreht er seine Runden im Hallen- oder Freibad.

Musik ist seine zweite, grosse Leidenschaft; er hört gerne Oldies, Schlager- und Volksmusik. Peter Wittwer bewegt sich gerne in der Natur, mag gutes Essen und verbringt einen Teil seiner Freizeit mit seinen zwei erwachsenen „Kindern“.

 

Unser Freund ist ein ganz besonderer Mann. Seine nicht übersehende Ausstrahlung bringt so manchen Menschen zum Schwärmen. Seine Ehrlichkeit, seine Grosszügigkeit und sein Wissen was Blumen angeht, begeistern sowohl seine Kundschaft wie auch seine Familie und Freunde.


Peter, wir danken Dir für Dein geschenktes Vertrauen und wir sind auch sehr stolz, Dich zu unserem kleinen Freundeskreis zählen zu dürfen. Du bist und bleibst ein Mann, der eines jeden Menschen Herz höher schlagen lässt!

 

Besuchen Sie doch einfach mal sein kleines aber feines „Blumen-Paradies“ in Affoltern am Albis oder erfahren Sie mehr auf seiner persönlichen Homepage. Bitte klicken Sie nachfolgend auf den Link http://www.wittwer-peter.ch/kontakt

 

... und auch Sie werden sich über die Farbenvielfalt der Blumen sowie Peter Wittwers Tun und Wirken erfreuen … wir tun es auf jeden Fall! Wenn Sie den Gärtner oder Floristen Ihres Vertrauens suchen, dann sind Sie eben gerade fündig geworden! Peters Sunnäschür können wir absolut weiterempfehlen!

 

… und zum Schluss: Raten Sie mal, welche Blumen Peter Wittwers Lieblingsblume ist? Soviel sei verraten; es ist auch der absolute Blumenfavorit von Andreas & Marcel!


Marie-Theres & René Furrer

furrer marietheres_rene

Es war anno .... bestimmt sind es bereits fünf Jahre her, als wir bei einer Musikveranstaltung, das Ehepaar Marie-Theres  & René Furrer kennen lernten! Uns vier verband eine grosse Leidenschaft ... der deutsche Schlager und die volkstümliche Musik. Aus dieser Leidenschaft wurde eine wunderschöne Freundschaft, welche uns noch heute oft beglückt.

Unsere zwei Freunde aus Steinhausen ZG wurden uns immer vertrauter und eines Tages kam der Augenblick, wo Marie-Theres & René uns fortan in Gedanken durchs Leben begleiteten. Es gab sehr interessante, lang andauernde Gespräche am Telefon, Emails wurden fleissig geschrieben, ab und zu mal treffen wir uns und freuen uns über gemeinsam verbrachte Augenblicke!.

Unser glückbringendes Doppel schlossen wir sehr schnell in unsere Herzen, wo sie noch heute ihr Plätzchen finden. Marie-Theres & René sind zwei Menschen, welche auch immer wieder mal persönliche Schicksalsschläge zu überwinden haben. Niemand kann besser nachfühlen, was es heisst, gesundheitliche Probleme zu bewältigen ... und doch: Unsere zwei Freunde sind wie "Stehaufmännchen", welche so schnell nicht aufgeben; sie sind stark im Willen und liebevoll im Herzen!

Marie-Theres grösstes Hobby sind Konzertveranstaltungen, welche sie immer wieder mal besucht, allerdings dann auch mal ohne Ihren Göttergatten René. Sie geht gerne hinaus in die Natur, geniesst jeden Spaziergang zu zweit und pflegt so manches Hobby, welche ihr am Herzen liegen. Am allerliebsten verbringt unsere Marie-Theres den Alltag an der Seite "ihrer besseren Hälfte".

Renés Leidenschaft gehört der Fotografie, seinem Computer und dem Kochen. Er ist ein wahres Talent im Fotografieren und sein geübtes Auge schaut durch die Fotoapparat-Linse in eine farbenprächte Kamera-Welt. Seine Werke sind Erinnerungen an vergangene Zeiten. Von gemeinsam besuchten Musikevents bekamen wir von René, immer eine mit Momentaufnahmen gebrannte CD, was unsere Herzen stets kräftige Purzelbäume schlagen liessen ... natürlich aus purer Freude!

Ja, diese zwei liebvollen Menschen möchten auch wir nicht mehr missen müssen! Sie schenken uns immer wieder viel Kraft, den Mut oder die Erkenntnis, dass irgendwo immer wieder ein Lichtlein brennt und das Leben doch soooo schön sein kann.

Wir wünschen unserem Glücks-Duett noch viele wunderschöne und unvergessliche Jahre. Wenn jemand sich "wahre Freunde" nennen darf, dann sind es Marie-Theres & René! So freuen wir uns auf all' das, was uns in Zukunft zu viert noch begegnen wird und möchten den beiden, für ihr Dasein und ihr geschenktes Vertrauen, recht herzlich danken!


Peter Rippin


peter rippin_01

Lange ist es her, seit wir Peter Rippin begegnet sind. Persönlichen Kontakt hatten wir nicht oft, doch dieser sympasthische Kerl ging uns, auch während den vergangenen Jahren, nicht mehr aus dem Sinn! Aus einer einzigen Begegnung wurde eine unvergessene Freundschaft! Auch wenn wir heute mit unserem Freund aus dem deutschen Raum Nürnberg / Erlangen "nur" noch Email- oder Telefon-Kontakt führen, so hat er all' die Jahre durch sein Plätzchen in unseren Herzen bewahrt!

Viel hat er in seinem aufregenden Leben erfahren dürfen / müssen; gar mehrfacher Grossvater ist er geworden. Heute ist er glücklicher Rentner und geniesst seinen Lebens-Herbst mit allen menschlichen Sinnen!

Peter, diese Worte mögen Dir beweisen, dass wir Dich nie vergessen haben! Du bist und bleibst ein ganz besonderer Mensch: Ein Mann mit viel Herz!

Klaus Fuhrmann
geboren 03. Februar 1962, gestorben 25. Februar 2011) 

klaus 01

Es war im Sommer 1989, als sich unser beider Weg kreuzte. Aus einer anfänglichen Kameradschaft entstand eine tiefe Freundschaft, welche bis im Frühling 1998 andauerte. Während neun Jahren erlebten wir zwei eine Wochenend- sowie Urlaubsfreundschaft, wie sie schöner und tiefer nicht hätte sein können. Einmal monastlich begegneten wir uns bei mir in der Schweiz oder bei ihm in Bayern und genossen die vertraute Zweisamkeit, hatten viel Spass zusammen!

Unvergessene Tage verbrachten wir bei seinen Eltern im Fichtelgebirge, erlebnisreiche Augenblicke genossen wir bei ihm im Raum München, wo Klaus Fuhrmann als Finanzbeamter arbeitete. Gemeinsam erlebten wir unsere Freizeit; unsere gemeinsame Leidenschaft war das Reisen sowie die deutsche Schlagermusik, im Besonderen deutsche Oldies aus den 50er- und 60er-Jahren. Die Zeit mit Klaus Fuhrmann bleibt wohl eine unvergessene Zeit, weil zwischen uns eine ganz besondere Freundschaft bestand!

Am 25. Februar 2011, zweiundzwanzig Tage nach seinem 49. Geburtstag, verstarb meine damalige "deutsche Eiche" an Herzversagen! Zurück bleiben Erinnerungen an einen ganz besonderen Freund, ein Freund, den ich wohl nie mehr vergessen werde!


Luise & Franz Güntert

luise franz_guentert

Luise & Franz Güntert sind Ausland-Schweizer; Ihre neue Heimat liegt seit vielen Jahren im weit entfernten und doch so wunderschönen Kanada. Durch Radio "Herz International" (schweizerisches-kanadisches Internet-Radio) lernten wir diese zwei "gschaffigen" Menschen kennen aber auch schätzen..

Im September 2010 reisten Luise & Franz Güntert für ein paar Tage in die Schweiz. So hatten auch wir die Möglichkeit, diese zwei sympathischen Freunde persönlich kennen lernen zu dürfen. Wir trafen uns damals in einem gemütlichen Restaurant am Kerenzerberg (oberhalb des Walensees) und gemeinsam verbrachten wir unterhaltsame Augenblick, weil wir uns doch sehr viel zu erzählen hatten!

Immer wieder mal begegneten wir uns bei "Facebook", schreiben uns das Neuste per Email und telefonieren auch hin und wieder mal! Es ist ein wunderschöner und sehr spannender Gedankenaustausch entstanden, welcher auch heute noch fortdauert ... auch wenn leider nicht mehr allzuoft! Doch unsere Gedanken sind öftersmal bei Luise & Franz Güntert!

Amitié ne connaît aucun pays de frontières!